Vereine - Kurzvorstellung


Abensberger Krippen- und Kapellenverein St. Ägidius e. V.



 

 

 

 

 

 

 

 

1. Vorsitzender:

Martin Neumeyer
Richtstättstraße 5
93326 Abensberg
Telefon: 09443 1281
Fax: 09443 1282
E-Mail: info@neumeyer-martin.de

Ansprechpartner:

Peter Hübl
Sandkreppe 1
93326 Abensberg
Telefon: 09443 1351
Fax: 09443 927674
E-Mail: peter.huebl@gmx.com

Gründungsjahr:

2000

Aktuelle Mitgliederzahl:

33

besondere Aktivitäten:

Das jährliche Krippenbasteln mit Kindern als Hinführung an das Krippenbrauchtum genießt einen hohen Stellenwert. Mehrere Krippenausstellungen im Stadtmuseum waren überregional bestückt und sehr beachtet. Das Stadtmuseum im Herzogskasten zeigt zwei Krippen von Sebastian Osterrieder sowie einen Teil seines Nachlasses. Seit einigen Jahren führt der Verein Krippenbaukurse unter der Leitung von Krippenbaumeister Johann Spitzer durch. Mit der „Schwimmenden Krippe“ auf der Abens, erstmals im Osterrieder-Jubiläumsjahr 2014 erstellt, und der außergewöhnlichen „Schiefen Krippe“ im Schlossgraben 2017 erreichte man mediales Interesse nicht nur in Bayern. Ein fester Bestandteil des Jahresprogramms sind die Krippenfahrten; die durch den Landkreis und die Nachbarregionen führen oder weiter entfernte Ziele anvisieren.

Geschichte:

Seit den 1990er Jahren wurde der Stadt die sogenannte „Kaiserkrippe“ angeboten, die der gebürtige Abensberger Sebastian Osterrieder (1864 - 1932) für Kaiser Wilhelm II. angefertigt hatte. Der hohe Preis von 76 000 DM machte einen Ankauf illusorisch. So wurde ein Krippenverein gegründet, der sich auch mit dem Lebenswerk Sebastian Osterrieders befasst. Bereits 2006 konnte man das Darlehen von 55 000 Mark abzahlen. Die Aktivitäten zur Schuldentilgung reihen sich wie Perlen auf einer Schnur: Kunstpostkarten, Benefizkonzerte, Krippenbasteln, Krippenausstellungen sowie Spenden von Einrichtungen, Geschäften und Privatleuten.
Zum 700-jährigen Jubiläum des Abensberger Traditionsfestes „Gillamoos“ im Jahre 2013 – Ursprung ist die Wallfahrt zum „Heiligen Gilg (Ägidius) am Moos“ – übernahm der Krippenverein die Betreuung, Pflege und Instandhaltung der neu errichteten Ägidiuskapelle. Deshalb erfolgte die Umbenennung in „Abensberger Krippen- und Kapellenverein St. Ägidius e. V.“

 

Die schwimmende Krippe auf der Abens
Die schwimmende Krippe auf der Abens

 

 

 

Zurück zur Übersichtsseite.



Verband
Der Vorstand
Geschichte
Satzung
Anmeldung
Archiv
Vereine
Kontakt
Kurzvorstellung
Termine
Krippenausstellungen
sonst. Veranstaltungen
Krippenfreund
Vorschau / Aktuelles
Bestellungen
Praktische Hinweise